PROJEKTLEITUNG

Für diesen Zeitraum sind wir das Bindeglied zwischen allen Beteiligten, deren jeweilige Interessen häufig unterschiedlich oder sogar gegensätzlich sind.

Unsere Projektleitung umfasst folgende Punkte:

Bedarfsanalyse
Mittels einer Bedarfsanalyse untersuchen wir Ihre Anforderungen an die neue Softwarelösung. Im Zuge der Ist-Analyse werden die jeweils gültigen individuellen Geschäftsprozesse dargestellt. Als Soll-Zustand werden die Optimierungspotentiale gemeinsam definiert. Darauf aufbauend, werden die benötigten Funktionalitäten entlang der Wertschöpfungskette erfasst, um die betrieblichen Abläufe bestmöglich abzubilden. In manchen Fällen kann auch die Optimierung des bereits vorhandenen Systems durch organisatorische Änderungen sowie durch die Programmierung von Schnittstellen und Individual-Teillösungen zum erwünschten Ziel führen. Wenn der Sollzustand die Anschaffung einer neuen Lösung notwendig macht, dann erstellen wir ein Lastenheft.

Lastenheft
Auf Basis des definierten Soll-Zustandes erstellen wir ein Lastenheft mit allen Anforderungen für die Ausschreibungsunterlagen und werden so die optimale Softwarelösung für Ihren Betrieb auswählen.

Empfehlung
Unsere Empfehlung basiert auf einer herstellerneutralen Marktrecherche. Einen Großteil der in Frage kommenden Systeme und Anbieter haben wir in unserer Datenbank. Diese Expertise bereiten wir in einem direkten Angebotsvergleich tabellarisch auf, wodurch Kosten und Leistungen auf einen Blick transparent gemacht werden. Ebenso ist eine Rangfolge der am besten geeigneten Softwarelösungen und Softwareanbieter enthalten.

Entscheidung
Anhand von Gesprächen und Präsentationen der jeweiligen Anbieter erfolgt dann die weitere Eingrenzung. Mit den Favoriten konkretisieren wir schliesslich gemeinsam die individuellen Softwareanpassungen sowie die technischen und kommerziellen Vertragsinhalte. Für die juristische Vertragsgestaltung arbeiten wir mit spezialisierten IT-Anwälten zusammen.

Umsetzung
Ist die neue Unternehmenssoftware und der passende Anbieter gefunden, stellt die erfolgreiche Umsetzung und Einführung hohe Anforderungen an das Projektteam. Unsere Projektleitung unterstützt das Team in allen technischen, organisatorischen und kaufmännischen Belangen. Dabei versuchen wir den nötigen Mix aus Softwareadaptionen und Anpassungen der bisherigen Abläufe im Unternehmen herzustellen. Somit ist das neue ERP System auch „Releasefähig“.

Echtbetrieb
Wir begleiten unsere Kunden in der „Go Live“ Phase und erfüllen durch die entsprechenden Kennzahlen die Qualitätssicherung. Nach dieser Phase bieten wir die Möglichkeit, einen Wartungsvertrag abzuschließen.